rbb Heimatjournal in Neu Jerusalem

rbb-fernsehen-berlin-neu-jerusalem Kopie

Fast am Ende der Heerstraße verbirgt sich ein kleines Paradies. Die Siedlung Neu Jerusalem. Für die Sendung Heimatjournal vom rbb hat sich das Fernsehteam auf den Weg ans Ende der Heerstraße gemacht. Eduard Frelke Künstler und Filmemacher (gutblick©), der in der Siedlung in seinem Studio arbeitet setzt sich für die Siedlung ein und wurde von der Regisseurin Sabine Blumrich ausfindig gemacht und somit entstand das kurze Portrait über die Siedlung Neu Jerusalem in Berlin.

Am Drehtag wurde der langersehnte Denkmalkatalog ausgestellt. Dieser Moment ist historisch, denn jetzt darf man endlich an das Äußere des Hauses ran und denkmalgerecht sanieren.

Einige Eindrücke vom Drehtag und der Feier

denkmalschutz-berlin-siedlung

Grillfeier beim Nachbar in der Siedlung Neu Jerusalem. Der Denkmalkatalog ist endlich fertig.

 

lenin-cabarcas-architekt-berlin

Dr. Dieter Nellessen r. Denkmalpfleger von Berlin Spadnau und Architekt Lenin Caracas l. beim Interview für den RBB

denkmalschutz-spandau

Dr. Dieter Nellessen r. Denkmalpfleger von Berlin Spadnau und Architekt Lenin Caracas l. beim Interview für den RBB

Neu Jerusalem Treffen mit den Siedlern

Fernsehteam, Architekt Lenin Cabarcas und Denkmalpfleger Dr. Dieter Nellessen, sowie die neuen Bewohner aus Neu Jerusalem

Treffen in der Siedlung Neu Jerusalem

Treffen in der Siedlung Neu Jerusalem

siedlung-von-neu-jerusalem

Links Burgunde Grosse und die neuen Bewohner der Siedlung Neu Jerusalem

neu-jerusalem-heimatjournal

Jessica Wiegert, neue Bewohnerin der Siedlung Neu Jerusalem

neu-jerusalem-gemeinde

Echter Türkischer Tschaí in Neu Jerusalem

burgunde-grosse-abgeordnete-berlin

Burgunde Grosse Abgeordnete von Berlin Staaken

burgunde-grosse-berlin-spandau

Burgunde Grosse und Yael Frankfurt


Ausschnitt aus dem Film Neues Leben in Neu Jerusalem – rbb Heimatjournal